Feststellanlagen

Feststellanlagen sind Geräte oder Gerätekombinationen, die geeignet sind die Funktion von Schließmitteln kontrolliert unwirksam zu machen. Beim Ansprechen der zugehörigen Auslösevorrichtung im Fall eines Brandes oder bei anderweitiger Auslösung werden offen stehende Abschlüsse selbsttätig durch die Schließmittel geschlossen.
Eine Feststellanlage besteht aus mindestens einem Brandmelder, einer Auslösevorrichtung, einer Feststellvorrichtung und einer Energieversorgung.
Die Feststellanlage muss ihre Eignung für den Einsatz im Zuge von bahngebundenen Förderanlagen durch eine allgemeine bauaufsichtliche Zulassung mit Nr. Z-6.500-2340 nachweisen. 

 

 

Fenster schließen