Freifahrsteuerung

(Maßnahme zum Räumen des Schließbereiches)

 

Bei der in den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen geforderten Sachverständigenprüfung (z.B. VdS-Abnahme) wird folgender Fall simuliert:

  • Der Schließbereich des Förderanlagenabschlusses wird durch Fördergut belegt.

  • Die Netzversorgung wird abgeschaltet.

  • Es wird eine Rauchmeldung ausgelöst.

 

Unter diesen Voraussetzungen müssen das Fördergut und gegebenenfalls die Fördereinrichtung durch geeignete Maßnahmen aus dem Schließbereich entfernt werden (Richtzeit ca. 2 Minuten) und im Anschluss der Abschluss geschlossen werden.

 

Geeignete Maßnahmen zum Freiräumen sind:

  • Freiräumen durch Gefällestrecke

  • Mechanische Einrichtungen zum Räumen

  • Freifahrsteuerung

 

Die Freifahrsteuerung übernimmt je nach Ausführung im Brand- oder Störfall oder wenn der Abschluss geschlossen werden soll die Steuerung der Förderanlagenmotore im Sicherheitsbereich. Sie gewährleistet, dass im Schließbereich befindliches Transportgut herausgefahren wird und der Abschluss geschlossen werden kann. Sollte die vorhandene Leistung der Notstromversorgung zum gleichzeitigen Freifahren aller Bereiche nicht ausreichen, so erfolgt eine Staffelung. Dabei ist die Einhaltung der vorgeschriebenen Schließzeit von zwei Minuten für alle Abschlüsse in einem Brandabschnitt zu berücksichtigen.

 

Je nach vorhandener Förderanlagensteuerung sind verschiedene Ausführungen möglich. Bei der Entscheidung, wer die Freifahrsteuerung übernimmt, ist zu beachten, dass die Steuerungsaufgabe auch bei Netzausfall erfüllt werden muss. Das heißt, die Freifahrsteuerung muss mit einer Ersatzstrombatterie ausgerüstet sein.

 

Varianten der Ansteuerung der Förderanlagenmotore:

  • Direkte Ansteuerung - Steuerung der Antriebe durch die Brandschutztechnik entsprechend der Signale der Fördertechnik.

  • Indirekte Ansteuerung - Durchschleifen der Leistungskabel über die Steuerung der Brandschutztechnik.

  • Steuerung über Bussysteme - z.B. Movimot, Movi-Switch, oder MQP Bausteine usw..

 

Auf Grund der Vielzahl der Applikationen ist ein Gespräch mit unseren Steuerungstechnikern für eine Festlegung der günstigsten Variante für Ihr Projekt sicher sehr hilfreich.

gte Brandschutz gte Brandschutz